CHRISTINE SCHREIBER Heilprakt.  Homöopathie + TFM

 TFM  - therapeutische Frauenmassage

  

Die TFM ist ein wesentlicher Teil der Gentle Birth Methode nach Dr. Gowri Motha, Gynäkologin in London.

Die Massage kann hilfreich sein bei bisher unerfülltem Kinderwunsch.

 

Während der Schwangerschaft angewendet bewirkt sie ausserdem:

weniger Kaiserschnitte, Dammschnitte und PDA und eine schnelle Rückbildung.

 

Sie eignet sich weiterhin zur Behandlung  vieler gynäkologischer Beschwerden wie z.B. Dysmenorrhoe 

und Beschwerden in den Wechseljahren. 

 

Die der Massage zugrundeliegende Stevenson-Methode ist zunächst eine allgemeine und keine auf die Frau begrenzte Methode gewesen

und bietet daher für viele andere Beschwerdebilder ebenfalls Techniken der Behandlung an. So können auch Migräne und Ischiasbeschwerden

behandelt werden, ebenso wie Hämorrhoiden, Bettnässen bei Kindern und vieles mehr...

 


wichtige Indikationen der TFM

Kinderwunsch 

Hormonausgleich

Stimulation der Eierstöcke

Gebärmutter-Behandlung zur besseren Durchblutung 

bei Hydrosalpinx

Einflussnahme auf das Spermiogramm durch eine sanfte Prostata-Behandlung (hier erfolgt eine  Anleitung zur Eigenbehandlung)

Anleitung zur unterstützenden Behandlung der Frau zuhause durch den Partner (Teile der Massage)

Begleitung während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Morgendliche Übelkeit

Schwangerschaftsdiabetes (begleitend)

Nackenverspannung

Ischialgie

Blähungen, 

Hämorrhoiden (Behandlung über die Reflexzone)

Ödeme

Symphysenschmerzen 

schnellere Rückbildung

 

Menstruationsbeschwerden und andere gynäkologische Beschwerden

Dysmenorrhoe  -  krampfartigen und langandauernde Schmerzzustände während der Menstruation 

Prämenstruelle Beschwerden

Zyklus- und Blutungsanomalien

Endometriose (begleitend)

Myome (begleitend) 

Zystenbildung und Polycystisches Ovar

 

Wechseljahresbeschwerden

Hormonelle Dysbalance

Schweißausbrüche

Depressive Verstimmtheit

Schlafschwierigkeiten

Verdauungsprobleme 

Blaseninkontinenz 

Gebärmuttersenkung

  

Indikationen für beide Geschlechter /alle Alter

Nackenverspannungen

Ischialgie

Blähungen

Hämorrhoiden (Behandlung über die Reflexzone)

Blaseninkontinenz 

Schilddrüsenerkrankungen (begleitend)

Leberbeschwerden (begleitend) 

Bauchspeicheldrüsenerkrankungen (begleitend) 

Migräne

HWS-Syndrom

Nervenschmerzen im Gesichtsbereich 

Bettnässen bei Kindern

 

 Informationen zur Methode allgemein: http://www.therapeutischefrauenmassage.de/ 

Empirische Daten dazu für Fachpersonen: https://www.therapeutischefrauenmassage.de/tfm_fachinformation.php 

alle Indikationen finden Sie hier: http://www.therapeutischefrauenmassage.de/indikationen.php

 

 

Technik, Behandlungsablauf therapeutische Frauenmassage TFM

 Die Technik folgt vier Grundprinzipien

1. Der Körper wird auf eine gleichmäßige Temperatur gebracht

2. Durch wiederkehrende Massage-Handgriffe wird der Lymphfluß angeregt und so die Stoffwechselschlacken ausgeleitet.

3. Durch leichte, kreisende Bewegungen werden Kongestionen (vom lat. congerere = anhäufen) gelöst.

4. sanftes aber konsequentes Reponieren von Gewebe und Strukturen 

 

Der Ablauf der Therapeutischen Frauen-Massage

 Zu Beginn findet ein Vorgespräch statt, in dem Vorerkrankungen und aktuelle Beschwerden geklärt werden.

 

Basis und Beginn der Behandlung ist immer eine  lymphatische Grundbehandlung. 

Ziel ist die Anregung des Lymphabflusses.  

Dauer: je nach Inhalt der weiteren Sitzung zwischen 5 und 20 Minuten.

 

Andere Behandlungsteile variieren  je individuellem Behandlungsziel und Ziel der einzelnen Sitzung und z.B. auch je nach Zyklustag.

Die Gesamtdauer variiert, sie beträgt normalerweise 60 bis 70 Minuten.

 

Der erste Teil der Behandlung findet im Sitzen statt, die Arbeit an der Körpervorderseite im Liegen. 

Es handelt sich um leichte, angenehme Techniken, die Massage soll zu keiner Zeit schmerzhaft sein und

es wird ausschließlich außerhalb der Genitalien gearbeitet!

 


Behandlungsangebot

Erstgespräch  

Ein telefonisches Erstgespräch / Kennenlerngespräch ist kostenlos.

 

Erster Termin

 ca. 20-30 Minuten Anamnesegespräch,    

 Massagedauer ca. 50 Min,  Nachruhezeit (/Dokumentation)

 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden

 

weitere Behandlungseinheiten TFM

Vorgespräch, Massagedauer ca. 50 Min.  

(variiert je nach Inhalt der jeweiligen Sitzung)

Nachruhezeit (/Dokumentation)

ca.60 Minuten

  

weitere Massagen nach Motha / Stevenson-Methode 

für Frauen, Männern und Kinder

 

Erster Termin

 ca. 20-30 Minuten Anamnesegespräch,    

 Massagedauer ca. 50 Min  (30 Min.),   Nachruhezeit (/Dokumentation)

 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden

 

 

Lymphatische Grundbehandlung und weitere Behandlungen Rücken 

 

 z.B. Migränebehandlung, Ischiasbehandlung, Hämorrhoiden, Verstopfung etc.

Patient sitzt, behandelt wird an Rücken, Schulter, Nacken, Gesäß.
Vorgespräch, Massagedauer ca. 30 Min.  

 Nachruhezeit (/Dokumentation) 

 ca. 40 Minuten

  

Lymphatische Grundbehandlung und weitere Behandlungen Rücken und Bauch

 z.B. Blasenbehandlung bei Inkontinenz oder Bettnässen bei Kindern, Leber- und Bauchspeicheldrüsen-Behandlung, Herz- und Schildrüsenbehandlung

Patient sitzt zuerst,  behandelt wird an Rücken, Schulter, Nacken, Gesäß. Patient liegt in Rückenlage für die Brust und bauchseitigen Behandlungsschritte.

Vorgespräch, Massagedauer ca. 50 Min., Nachruhe (/Dokumentation)

 ca. 60 Minuten

 

Behandlungskosten

ergeben sich je nach Zeitbedarf. Die Stunde wird mit 80 Euro berechnet. 
Die Rechnungen sind so gestellt, dass sie bei privaten Versicherern oder der Beihilfe eingereicht werden können.

Ratenzahlung ist möglich.

 

 

Bitte beachten Sie: 

Die TFM ist - wie viele andere Methoden, die in der Naturheilkunde zur Anwendung kommen - im streng naturwissenschaftlichen Sinne noch nicht vollständig bewiesen, Sie findet aber nach und nach den Weg in die Schulmedizin. 

Die getroffenen Aussagen basieren auf den Erfahrungswerten von Therapeutinnen und Patientinnen und stellen kein Heilversprechen dar.

  ______________________________________________________________________________________________

Ich biete ausserdem an: 

Klassische Massage 

~ Loslassen von Stress und Erschöpfung

~ Ankommen im gegenwärtigen Moment

~ Wohltuende Berührung 

~ Befreiung von Schmerzen

~ Neue Kräfte tanken

~ Stärkung des Immunsystem

~ Allgemeines Wohlbefinden

 

 

 Angebot 

 

1/2 Stunde: 

 

Rücken- / Schulter- / Nackenmassage

(in Bauchlage und zum Schluß sitzend)

Massagedauer ~ 25 Minuten

 

 

Rücken- und Fußmassage 1/2 Stunde 

(in Bauch- und Rückenlage) 

Massagedauer ~ 25 Minuten  

  

1 Stunde:

 

Ganzkörpermassage 

(Rücken- / Schulter- / Nacken-, Bauch-, Arm-, Bein- und Fußmassage)

(in Bauchlage, Rückenlage, zum Schluß sitzend)

Massagedauer ~ 50 Minuten 

 

Kosten: 

je 30 Minuten 40 Euro

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sonstiges

Hausbesuche

Die TFM-Massagen finden grundsätzlich in der Praxis statt. Bei bettlägrigen Patientinnen ist eine Ausnahme möglich.  

Die Fahrzeiten werden mit 50% des obigen Ansatzes berechnet. 

Klassische Massage wird nur in der Praxis verabreicht.

Hinweis

Ich verlasse mich auf Ihre Pünktlichkeit. Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, erwarte ich eine Absage bis spätestens 24 Stunden im Voraus (bei Montagsterminen

spätestens am Freitag), damit ich Ihren Termin an eine andere Patientin vergeben kann; ansonsten fallen Ausfallkostenan.